Unterwegs: Mit Jesus Unterwegs Sein - Tag 19 mit Ann Voskamp

Unterwegs: Mit Jesus Unterwegs Sein - Tag 19 mit Ann Voskamp

Jesus verkündete seinen Jüngern einmal: “ICH BIN DER WEG, DIE WAHRHEIT UND DAS LEBEN.“ ~Johannes 14:6

Der einzige Weg nach vorne in diesem Leben ist also JESUS, der Weg selbst.

 

TAG 19: Heute weißt du, dass du auf dem Weg bist, wenn du die Form deines Herzens, Verstandes und deiner Seele kreuzförmig sein lässt. Indem wir eine Haltung der Kreuzigung leben, kann unser ganzes Leben Transformation erfahren.

 

Was bedeutet es für unsere Tage und unser Herz, die Form und Form von Jesus selbst anzunehmen, geformt und geformt wie ein Kreuz zu leben, kreuzförmig zu leben?

 

“Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?

Ich schreie verzweifelt, doch du bist so weit weg,
nirgendwo scheint mir Rettung in Sicht zu sein.

Mein Gott, Tag und Nacht rufe ich zu dir um Hilfe,
aber du antwortest nicht und schenkst mir keine Ruhe.

Du bist doch der heilige Gott!
Du bist es, dem das Volk Israel seine Loblieder singt.

Unsere Vorfahren haben sich auf dich verlassen,
und du hast ihnen immer wieder geholfen…

Die Armen sollen sich wieder satt essen.
Alle, die nach dem Herrn fragen, sollen ihn loben.
Euer Leben lang dürft ihr euch daran freuen!

Auch in den fernsten Ländern werden Menschen
Gott erkennen und zu ihm umkehren,
ja, alle Völker werden sich vor ihm niederwerfen.

Denn der Herr ist König,
er herrscht über alle Nationen.

Auch die Großen dieser Erde müssen vor ihm niederfallen,
sie, die immer mehr als genug zu essen hatten.
Ja, vor ihm werden einmal alle Menschen ihre Knie beugen,
alle Sterblichen, denen das Leben zwischen den Fingern zerrinnt.

Die kommenden Generationen werden ihm dienen,
eine wird der nächsten von ihm erzählen.”

-Psalm 22:1-5, 27-31

 

Heute sind Sie unterwegs, wenn Sie wissen, dass Er alles getan hat: ES IST FERTIG!

 

+ WORTE DES TAGES