STATIONEN DES KREUZWEGES: TAG 12 - YouVersion Osterleseplan 2022

STATIONEN DES KREUZWEGES: TAG 12 - YouVersion Osterleseplan 2022

Freitag 15 April, 2022

 

JESUS STIRBT AM KREUZ

 

Dunkelheit fiel auf die Welt von mittags bis um drei Uhr nachmittags. "Mein GOTT, mein GOTT, warum hast Du mich verlassen?" schrie Jesus laut aus. Er wusste, dass er fuer eine Zeit von GOTT getrennt werden würde, als er die Sünden der Welt auf sich nahm. Das körperliche Leiden war furchtbar, aber die seelische Trennung von GOTT war die ultimative Qual.

Jesus tat seinen letzten Atemzug, nachdem ihm ein Schwamm mit Essig zum Trinken gereicht worden war und er rief: "Es ist vollendet!". In diesem Moment zerriss der Tempelvorhang in zwei Teile, von oben nach unten und es gab ein Erdbeben. Jesus war tot.

Es ist fuer uns sehr hart und unangenehm, uns mit dem Tod im Allgemeinen zu beschäftigen, besonders aber mit dem Tod von Jesus. Ist der Sohn GOTTES wirklich gestorben? Ja,  denn das war der Plan von Anfang an. Jesus ist das unschuldige Lamm, das gestorben ist, um unsere Schuld zu bezahlen, die wir allein nicht bezahlen können. Jesus hat den Preis fuer unsere Sünden mit seinem Leben bezahlt. Als Jesus starb, ist der Vorhang in zwei Teile zerrissen und damit wurde symbolisiert, dass der Weg,  GOTT direkt zu erreichen von diesem Moment an offen war. GOTT hat diesen Weg durch Jesus geöffnet!

 

"Jesus betete: »Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!«23,34 Dieser Versteil fehlt in einigen Handschriften. Unter dem Kreuz teilten die Soldaten seine Kleider unter sich auf und warfen das Los darum." (Lukas 23:34)

 

(Bild aus der Wiedmann Bibel)

+ WORTE DES TAGES